Massage-Praktiken

Sport- und Erholungsmassagen

Sie sind tendenziell im Bereich der Prophylaxe und Regeneration einzuordnen. Teil- oder Ganzkörpermassagen bewirken:
  • einen besseren Abtransport der Stoffwechselschlacken
  • Kreislaufaktivierung
  • Kräftigung des Haut- und Bindegewebes
  • Entspannung bei überlasteter oder verkrampfter Muskulatur
  • Verkürzung der Erholungsphase
  • Erhöhtes Wohlbefinden

Lymphdrainage

Die Lymphdrainage ist eine sanfte Massageart, die bei örtlichen Lymphstauungen angewendet wird. Häufig findet sie Anwendung nach Operationen, aber auch nach Unfällen, die eine Stauung (Ödeme) hervorrufen und dadurch zur Mangelversorgung der entsprechenden Körperteile führen.